Samstag, 9. September 2017

was für die Füße !!!

Heute zeige ich euch ein paar Bilder zum Thema Füße und Stoffreste.

1. Ich habe sehr oft kalte Füsse. Dabei laufe ich sooo gerne barfuß.

2. Ich kann mich nur schlecht von den Stoffresten trennen.
Und das muss ich jetzt auch gar nicht mehr.


Ich hatte das Glück für hilli-hiltrud probe zu nähen.
Für Sneakersocken!


Socken?......fragt ihr jetzt vielleicht.
Und ich sage euch...

Auf jeden Fall!!!


Und wenn ich jetzt damit anfange, das es die ideale Resteverwertung ist, dann klingt
das irgendwie doof..., 
nicht gut genug für das Ebook.
Natürlich, man brauch für die Sneakersochen nicht viel Stoff. Für Socken und Strümpfe ist oft 
auch noch genug Stoff da. Und vielen von euch geht es sicher so wie mir. Stoffreste sind in grossen Mengen vorhanden und Frau kann sich sehr schlecht davon trennen. 
Aber für die Socken, da würde ich mir auch noch etwas Jerseystoff nachkaufen.
Denn die Socken sind nicht nur superschnell genäht sonder auch noch superbequem.
Mit einem großen Suchtfaktor.




Meine Tochter kam mit einem zu klein gewordenen Langarmshirt zu mir.
Sie wollte es nicht weitergeben, denn es war aus einem Lieblingsstoff genäht.
Und damit sie den tollen Stoff noch länger tragen kann, bat sich mich ihr jetzt daraus Socken zu nähen.





Es sind viele wunderbare Socken, Strümpfe und Sneakersocken entstanden, die ihr im 
Lookbook von Hilli Hiltrud sehen könnt.




Verlinkt bei:  Nähzeit am Wochenende





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen