Donnerstag, 11. Mai 2017

Umhängetasche Juna

Heute zeige ich euch meine neue Schultertasche Juna. Genäht habe ich sie in einem Probenähen für Frau Scheiner . 40 Probenäherinnen haben unglaublich tolle Taschen genäht. Ich würde gerne jede einzelne aufzählen, aber die Mühe macht sich schon Anita. So schaut doch bitte dort nach, es lohnt sich! 

Meine Juna ist (malwieder) recht schwarzlastig. Ich muss wohl etwas mehr Farbe in mein Leben bringen. Aber Schwarz ist einfach so .... klassisch. Und einfach. Es passt zu vielen Gelegenheiten.










Ich mag diesen Schnitt, weil er mir Spielraum bietet, mich nicht fest legt. Das Ebook ist keine starre Anleitung. Es fordert einen heraus, selbst kreativ zu werden. Kunstleder als Mantel oder doch Webware? Ein Anfängerprojekt ist es meiner Ansicht nach nicht. Mit Webware vielleicht, mit Kunstleder ist es nicht ganz so einfach zu vernähen.
Ich habe gelernt, das Kunstleder recht unterschiedlich ist.  In meinem ersten Probenähprojekt für Anita Scheiner hatte ich hervorragendes Kunstleder. Dieses schwarze Kunstleder hat mich da schon etwas mehr gefordert. Dennoch.... ich mag dieses Material sehr.





Die wunderbare Webware habe ich von dem neuen Stoffladen in unserem kleinen Örtchen.
Viele feine Streichelstöffchen kann ich dort finden, bei Eine Tüte Stoff .
Die schwarzen Karabiner und das Gurtband sind von einer alten Tasche. 
Ich mag es Dinge wieder - und weiter zu verwerten.

Der Link zu Anitas Seite : HIER ! und  HIER !
Da seht ihr auch alle die wunderschönen Taschen der anderen Probenäherinnen.



Und jetzt ab damit zu RUMS

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen