Samstag, 15. Oktober 2016

Korkstoff - liebe auf den zweiten Stich

Vor einiger Zeit durfte ich für Anita Scheiner eine Notebooktasche probenähen.  ( zum nachlesen )
Das war wirklich eine fabelhaftes Probenähen und ich durfte sogar von Stoffolino eine Stoffpaket test. Leider hat es nicht so gut geklappt, wie ich mir das vorgestellt habe. Der Korkstoff war schwierig zu vernähen. Seitdem habe ich mich nicht nochmal am Kork probiert.

Bis jetzt.....

Jetzt bekam ich das neue Buch von Anita in die Finger: Kork triff Stoff

Bezaubert von den vielen tollen Nähprojekten habe ich mich getraut und etwas Korkstoff gekauft.
Was soll ich sagen.....

Ich bin verliebt!

Ein tolles Material, mit dem man sich kreativ ausleben kann.


Ins Auge gefallen ist mir sofort die Kaffeebecherhusse. Die brauchte ich unbedingt.
Ich genieße meinen Morgenkaffee sehr, wie ihr vielleicht wisst.

 Und wie ihr seht ist der Becher nicht gerade klein.
Die Projekte sind wunderbar beschrieben. Viele Tips und Rat-
schläge erleichtern das arbeiten.
Korkstoff ist wirklich ein wunderbar kreatives Material. Das Buch regt
an, um selber kreativ zu werden.
Die Vielfältigkeit der verschiedenen Projekte begeistert mich sehr.






Ich werde sicher noch mehr aus dem Buch nachnähen. Der Rucksack von Cover steht schon auf der Wunschliste meiner Tochter. Auf jeden Fall werde ich noch Kork nachbestellen müssen. So viele Muster und Maserungen lassen das Schneiderherz höher schlagen. Einen hervorragenden Ratgeber habe ich ja an meiner Seite. Die Verarbeitung wird gleich am Anfang des Buches gut und ausführlich beschrieben.

Ein kleiner Einblick zum luschern:




Zuviel will ich auch nicht zeigen, denn es soll ja spannend bleiben. Ich will euch ja anregen, es auch einmal mit Kork zur probieren. Ein tolles Material, innovativ und nachhaltig.
Genäht, bedruckt, bestempelt, gelocht.....
Legt los!
Mit diesem Buch könnt ihr euch ausleben!



Kommentare:

  1. Sieht toll aus der Kaffebecher-Pijama :-) Ja Korkstoff ist wirklich genial und so vielseitig verwendbar. Wenn er nur nicht so teuer wäre:-(
    GlG mimi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Preis ist schön saftig. Aber dafür werden es dann auch ganz wundervolle Unikate.

      Löschen
  2. Super! Wollte das Material sowieso gerne mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden Fall testen, Sandra! Es lohnt sich!

      Löschen