Mittwoch, 10. Februar 2016

Antibiotika und Tierschutz

Eigentlich hab ich noch 17 andere Ideen, was ich hier mal schreiben will.
Nur wie immer zu wenig Zeit.
Aber das hier ist mir jetzt wichtig. 
Weil die Idee an sich gut ist, aber sie schießen weit über das Ziel hinaus.

Es soll ein Gesetz beschlossen werden, das den Einsatz von Antibiotika bei Tieren einschränkt.
Super! Finde ich klasse!
Aber.....
Im der Gesetzestext schließ auch den Einsatz von naturheilkundlichen Arzneimittel und Mitteln zur Prophylaxe. Diese Einschränkung widerspricht der eigentlichen Absicht des Gesetzes.
Und es trifft nicht nur die Bauern, sondern jeden Tierhalter. 
Ob Kaninchen, Hund, Pferd,... egal.

Wer also möchte kann hier:


sich genauer erkundigen und unterschreiben.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen