Sonntag, 3. Januar 2016

meine sieben Sachen


Kinderfrei..... was man alles tun kann......soooo viele und auch wieder nichts, nur ausruhen.
Und dann entdecke ich bei Anita von Grinsestern den Sieben Sachen Sonntag! Schon rotierte es in meinem Kopf. Was für sieben Sachen kann ich machen, an einem Sonntag ohne Kinder? Den Tag lesend im Bett verbringen? Einen Sporttag einlegen? Plätzchen backen? (ach ja... keine Kinder)



Kaffee am Morgen


ein gutes Buch zum Kaffee


Neue Dinge ausprobiert (Filzgeldbörse XL von I'm sew happy!)


Zum ersten Mal ein Steckverschluß angebracht. 


Socken gestrickt!


Nachmehr neue Dinge probiert und ganz viel aufgetrennt.


Und jetzt?
Ab aufs Sofa, weiterschicken, Nüsse knacken und fernsehen!





Kommentare:

  1. Das hört sich nach einem super Sonntag an!! Irgendwie ist man doch an Sonntagen immer wieder am rotieren. Mir würde es auch erst einmal schwer fallen, mich für etwas zu entscheiden. ;) Du hast so vieles geschafft! Es scheint ein perfekter Tag gewesen zu sein... und am Ende fehlen einem die Kleinen dann doch irgendwie. :)

    Liebe Grüße!
    Rabea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Sonntag war auch schön! Mit Frühstück auf dem Sofa. Aber ich bin froh, wenn die Kinder he ute Mittag wiener da sind. Ich wünsche dir einen tollen Wochenanfang.
      Liebe Grüße
      Berit

      Löschen
  2. Hallo Berit, vielen Dank für deinen Neujahrsgruß. Ich wünsche Dir ebenfalls alles Gute für 2016. Ich habe zwar ein wenig Startschwierigkeiten, es gibt gerade an allen Ecken so viel zu tun. Ich weißt gar nicht, wo ich anfangen soll. Dir noch eine gute Zeit. Bis bald mal wieder.
    Liebe Grüße
    Christin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Berit,

    ich wünsche Dir auch noch alles gute und zauberhafte für 2016.....:-)
    Oh Du kannst Socken stricken, ich wünschte ich hätte jemanden, der es mir zeigen könnte! Ich stricke ab und auch sehr gerne. Am liebsten Schaals, hihi, die sind einfach ...
    GLG Tanja aus dem Hutzelhaus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja!
      Socken stricken ist gar nicht so schwer. Und es geht auch relativ schnell. Nicht so schnell wie Schals (die stricke ich auch so gerne....hihi) aber schneller als Pullover.
      Liebe Grüße
      Berit

      Löschen
  4. Liebe Berit, danke für deine lieben Worte :-)
    Deine Filzbörse sieht echt klasse aus - und wie ist das Buch . . . hört sich gut an - lustig oder eher nachdenklich
    Gruß Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Doris!
      Das Buch ist klasse. Ein Hirnforscher schreibt "normal verständlich" über sein Thema. Es geht auch nicht nur darum Handy und Co. zu verteufeln. Auch Alzheimer, etc. ist ein Thema. Lustig und nachdenklich zu gleich. Und ein wenig erschreckend. Wenn ich darüber nachdenke, konnte ich früher mir viel besser und viel mehr Telefonnummern merken. Ich wähle jetzt wieder selber und verlasse mich nicht mehr auf die Speicherfunktion. Und das ist total schwierig!
      Lieber Gruß
      Berit

      Löschen
    2. . . . genau so mag ich es, das werde ich mir zulegen!!!
      Vielen Dank für deinen Tipp - schönes Wochenende,
      Doris

      Löschen
  5. Liebe Berit, das klingt nach einem gemütlichen und kreativen Sonntag - also ein Sonntag genau nach meinem Geschmack ;-) Ich bin froh auf deiner Seite gelandet zu sein und bleibt doch glatt als Follower hier. LG lässt dir da - Frau Mama;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!
      Schön das du da bist!
      Ich bin auch froh bei dir gelandet zu sein.
      Lieber Gruß
      Berit

      Löschen