Donnerstag, 11. Dezember 2014

Schokotaler a la Tante Christa

200g Butter
1 Päckchen Vanillezucker
100g Zucker
250g Mehl
2 Eßl. Kakaopulver
(das Echte selberverständlich)

Alles verkneten und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
Am besten schon als lange Rolle.
Am nächsten Tag 4-5 mm dicke Taler abschneiden
20 Minuten, 180° backen

gaaaanz lecker!

P.S. eigentlich ist Tante Christa gar nicht meine Tante,
sondern die beste Freundin meiner Mama.

Kommentare:

  1. Guten Abend,
    tja, wer nicht so alles Tante ist... ;-) Bei uns heißen alle Bekannten der Familie immer Tante oder Onkel. Na das ist wohl einfach so, wenn die Kinder noch kleiner sind.
    Ich danke dir für dein Rezept. Ich bin ja Fan von einfachen und schnell nachzumachenden Rezepten. Manchmal (oft) muss es einfach schnell gehen und deshalb ist dieses auch perfekt. Erst recht, wenn man es über Nacht im Kühlschrank liegen hat. Dann geht es ja am nächsten Tag noch schneller. Hahaaaa.
    Schöne Grüße in den Abend von Stine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Stine!
      Schön das es dir bei mir gefällt.
      Ich bin auch mit vielen "Tanten und Onkels" groß geworden. Ich selbst finde es auch schön, wenn mich Kinder so ansprechen. Doch ich habe schon mehrere Menschen getroffen, die von so einer Anrede irritiert sind.
      einen lieben Gruß zum Wochenende
      Bea

      Löschen
  2. Liebe Bea,
    wenn die Adventszeit doch nur ein wenig länger wäre....oder die Zeit ein wenig langsamer vergehen könnte ...dann würde ich bestimmt das leckere Rezept von deiner Tante, bzw. Nichttante ausprobieren. Auf jeden Fall schreib ich es mir für das nächste Jahr auf :)
    Hab einen schönen dritten Advent und viele, liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anke!
      Ich könnte auch noch gut drei Wochen bis Weihnachten warten. Mir fallen immer noch mehr Dinge ein, die ich noch machen will. Ich wünsche Dir auch einen schönen dritten Advent.
      Liebe Grüße
      Bea

      Löschen