Dienstag, 30. Dezember 2014

Berlin, Berlin.....wir waren in Berlin!

Berlin ist meine Lieblingsstadt. Wenn man das so sagen kann, denn ich habe ja noch lange nicht alle großartigen Städte dieser Welt gesehen.
Diesmal sind wir mit der Bahn angereist. Und das hat uns ungemein gut gefallen. Wir mußten zwar sehr früh aufstehen, dafür waren wir schon um 10 Uhr in unserem Appartment an der Prenzlauer Allee. Keine 2km vom Alexanderplatz entfernt.
Nachdem wir uns eingerichtet hatten, sind wir in klirrender Kälte zum Arbeitplatz unserer Freundin marschiert um uns einen Kakao zu schnorren. Von dort aus sind wir zur Legoausstellung gefahren.
Die Kinder waren begeistert. Vor allem von dem Spielbereich. Für uns zwei Erwachsene war das ehr nichts. Nach einer scheinbar unendlich langen Zeit sind wir zurück zum Weihnachtsmarkt am Alexanderplatz um einmal mit dem Riesenrad zu fahren. Mit freundlichen und ganz wunderbaren "Mitreisenden" nahmen wir in der (zum Glück geschlossenen) Gondel platz und genossen einen großartigen Blick in den Abendhimmel über Berlin. Mit dem Jackenärmel mußten wir die Scheiben immer wieder freiputzen. Aber das war nicht schlimm. Eine der Damen die uns begleiteten konnte sich so sehr über diese Fahrt freuen. Sie erzählte, das es 40 Jahre gedauert hat, bis sie sich diese Fahrt getraut hat. Und wir sehr sie sich auf das Jahr 2015 freut, in dem sie noch mehr Dinge ausprobieren will, die sie sich nie getraut hat. Ich wünsche ihr, das sie sich über alles so sehr freuen kann, wie über die Riesenradfahrt.
Am nächsten Tag haben wir uns SeaLife angesehen. Das war die pure Erholung gegenüber der Legowelt. Danach waren wir noch im Naturkundemuseum. Um zu sehen, ob die Dinos noch da sind.
Das Naturkundemuseum gehört zum Pflichprogramm bei unseren Berlinbesuchen. Es begeistert uns vier immer wieder aufs Neue. Mit unseren Freunden sind wir dann schnell nochmal zu Kaffee und Kuchen eingekehrt um dann weiter zum Mauerpark zu ziehen, wo wir auf die nächsten Freunde trafen. Leider war es sehr kalt, ich wäre gerne länger geblieben. Aber die Kinder wollten ins Warme. Es war dann auch genug Aktivität und Kultur. Abends wurden wir noch lecker bekocht. Am Montag wurde nochmal zusammen gefrühstückt. Und dann ging es auch schon mit dem ICE nach Hause.
Glücklich und satt für drei Tage sind wir wieder in unserer Provinz angekommen.
Ich fahre gerne nach Berlin! Und ich freue mich, wenn ich wieder zu Hause bin.


Ich feue mich auf den Sommer. Dann fahren wir wieder nach Berlin.
Spätestens!

Kommentare:

  1. Da moechte ich auch so gern mal hin . . . vielleicht schaffe ich es 2015 ;0)
    Rutsch gut ins neue Jahr,
    Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doris!
      Das solltest du unbedingt! Berlin ist immer eine Reise wert.
      Ich wünsche dir auch einen guten Rutsch ins neue Jahr!
      Berit

      Löschen