Mittwoch, 19. November 2014

alle Jahre wieder

Martinsmarkt

Dieses Jahr trägt das große Kind einen Bauchladen vor sich her um mit zwei anderen Klassenkameradinnen Plätzchen zu verkaufen. Jedes Elternhaus der Klasse hat aus 1,5 kg Mehl plus andere Zutaten Pflätzchen gebacken. Diese verpacken wir morgen Abend in klein Cellophantütchen um damit die zwei vorhandenen Bauchläden zu bestücken.


Für das kleine Kind (Mist, so klein ist sie gar nicht mehr) wurde gebastelt.
Da müssen die Eltern den Kinderbasar bestücken, in dem die Kinder alleine ,ohne
den Einfluß von Oma, Papa oder Mama, ihr Taschengeld verprassen können.
Ich habe mich (wieder) an die tollen Eulen gemacht.





Kommentare:

  1. Uiii, sind die Eulen aber herzig - und ich bin hier die Erste ? . . . Ja, wo sind sie denn alle? ;0)
    Herzliche Gruesse aus Bayern,
    Doris

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Doris, mein erstes Mitglied!
    Danke für das Kompliment und schön das du da bist.
    Herzliche Grüße aus OWL
    Bea

    AntwortenLöschen